Fr., 04.06.2021, ab 18 Uhr: Programmgruppe meets Nachbarschaft

Um 18 Uhr starten wir mit unserem Lastenrad und treffen die Mitglieder an ihren Lieblingsorten in der Südstadt. Seid live dabei auf unserem Instagram. Ab 19 Uhr freuen sich die Mitglieder des KommVorZone Projektes darauf, sich mit der Nachbarschaft auszutauschen und das Programm für die kommenden zwei Monate vorzustellen.

ab 09.06.2021, 18 bis 20 Uhr: Südstadt-Parlament

An alle – Impfgegner und Drosten-Fans, Kleinkarierte und Anarchisten, Klimasünder und Linksgrün-versiffte, Kommunisten und Kapitalisten, Weltbürger und Reichsbürger, Gläubige und Atheisten, Kiffer und CSU-Wähler, Genderstern-Snowflakes und Sexist*innen, Konservative und Innovative, Gemäßigte und Ungemäßigte…

Warum findet die KommVorZone im Annapark statt?

Wir finden, dass der Annapark ein zentraler Treffpunkt in der Südstadt ist. Der Annapark ist nicht nur ein Park, sondern auch die Verbindung zwischen Kopernikusplatz und den Straßen weiter östlich. Für viele ist es der Nachhauseweg von der U-Bahn. Hier treffen sich die Südstadt-Kids zum Bolzen, Fahrrad fahren und Basketball spielen. Es ist der Ort,„Warum findet die KommVorZone im Annapark statt?“ weiterlesen

13.03.2021, 16 Uhr: Ideenwerkstatt Freiraumkonzept

Am 13. März um 16 Uhr findet die nächste Ideenwerkstatt im Rahmen des Projektes KommVorZone statt. Dieses Mal geht es um das Freiraumkonzept für den Nürnberger Süden, den uns das Umweltamt angesichts neuer klimatischer Herausforderungen, einer zunehmenden Verdichtung städtischer Räume und fehlender Grünflächen vorstellen wird.

Bühne im öffentlichen Raum?



„Es geht gar nicht so sehr um eine Bühne, sondern eher um eine szenische Fläche, auf der man die Vielfalt und die Bedarfe der Südstadt inszenieren und zusammenbringen kann. Es wird in der Programmgruppe auch über Lernräume gesprochen, über temporäre Gastronomie, über die Möglichkeiten sich über die Südstadt und Informationen auszutauschen, sich zu vernetzen und„Bühne im öffentlichen Raum?

“ weiterlesen

Mehr grün in der Südstadt?

Zu den Wünschen der Südstadtbewohner gehört „mehr grün“. Auf den ersten Blick ist es kein Anliegen, das man im Rahmen eines Kulturprojektes realisieren kann. Dennoch haben wir zusammen mit der Programmgruppe das Thema „Urban gardening“ diskutiert und wollen nun folgende Ideen umsetzen: – unsere Plattform, die von Mai bis Juli 2020 im Annapark als temporärer„Mehr grün in der Südstadt?“ weiterlesen

Mi., 19:30: Programmgruppen-Treffen

Das partizipative Kulturprojekt „KommVorZone“ des Amts für Kultur und Freizeit (KuF) ist weiterhin offen für Mitwirkende und deren Ideen für einen temporären Ort für Begegnung, Kultur und Kreativität in der Südstadt.